FAQ

Warum muss das Porto im Voraus bezahlt werden?

Hat der Kunde eine Postkundennummer mit Abbuchungsmöglichkeit wird diese für die Einlieferung und Portoabrechnung eingesetzt
– der Lettershop hat keine Berührungspunkte mit dem Porto. In manchen Fällen hat der Kunde diese Postkundennummer bzw. die Abbuchungsmöglichkeit nicht. Hier bieten wir Ihnen die Serviceleistung der Portoabwicklung an. Am Tag der Postauflieferung muss das Porto bei uns eingegangen sein, sonst würden wir in Portovorauslage gehen – dies ist nicht rechtens.

Wichtig hierbei ist: der Kunde ist der direkte Vertragspartner mit der Dt. Post AG – der Lettershop tritt nur als Vermittler auf.


Welche Formate können im Einzelblatt-Laser personalisiert werden?

Mittlerweile kann fast jedes gängige Format im Einzelblatt-Laser personalisiert werden. Das maximale Format liegt bei 320 x 450 mm.
Es sind auch Sonderformate möglich – bitte fragen Sie diese bei uns an.


Welche Papierstärken können im Einzelblatt-Laser / Digitaldruck eingesetzt werden?

Wir können Druckprodukte ab einer Grammatur von 70 g/m² bis zu einer Papierstärke von 300 g/m² verarbeiten.
Gerne führen wir für Sie einen Papiertest durch, um die Laufeigenschaften des Papiers zu testen.


Soll das Mailing im Einzelblatt-Laser oder Endlos-Laser personalisiert werden?

Diese Entscheidung ist auflagenabhängig. Erst ab einer bestimmten Menge lohnt sich die Produktion über unsere Endlos-Laseranlage.
Gerne beraten wir Sie zu dem für Sie passenden Produktionsverfahren.


Welche Formate können im Endlos-Laser verarbeitet werden?

Die maximale Breite liegt bei 457 mm (inkl. Führungslochrand). Wir können bis zu 28 Zoll personalisieren
– längere Formate testen wir gerne nach Rücksprache.


Ist die Personalisierung (Texte / Bilder) auch in Farbe möglich?

Ja. Mit unserem Digitaldruck-System individualisieren wir Ihre Texte und Bilder – egal ob in schwarz oder in Farbe.
Sie möchten vorab einen Testausdruck? Wir übersenden Ihnen gerne Qualitätsmuster, damit Sie sich einen Überblick verschaffen können.


Welche Papierstärken können im Endlos-Laser eingesetzt werden?

Unsere modernen Endlos-Laseranlagen können Papierstärken von 70 g/m² bis zu 200 g/m² verarbeiten.
Abweichende Papierstärken testen wir gerne für Sie.


Kann ein Teil mit offener Kante (z. B. ein Scheckheft oder Booklet) maschinell kuvertiert werden?

Ja, das ist möglich. Hierfür wird an den Kuvertiermaschinen eine Zusatzausstattung gerüstet, somit lassen sich auch offene Kanten abziehen und die maschinelle Verarbeitung ist gewährleistet.


Wie viele Bestandteile können maschinell kuvertiert werden?

Wir können bis zu 8 maschinenfähige Bestandteile über unsere Kuvertiermaschinen verarbeiten.
Sonderteile und Sonderformate testen wir gerne für Sie.


Können mehrere personalisierte Bestandteile adressgleich kuvertiert werden?

Über unsere Kameravergleichslesung können bis zu 3 personalisierte Bestandteile adressgleich kuvertiert werden. Für den Adressabgleich ist die Vergabe einer fortlaufenden Nummer oder eine Prüfziffer notwenig. Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, damit wir die Position dieser Nummer sowie die Lesbarkeit prüfen können.


Bis zu welcher Dicke kann ein Katalog maschinell kuvertiert werden?

Mit unseren modernen Kuvertiermaschinen sind wir in der Lage Kataloge im Format DIN C5 bis DIN C4 mit bis zu 13 mm Rückenstärke zu kuvertieren. Sollte das Format Ihres Kataloges kleiner sein als DIN C5, reduziert sich die mögliche Rückstärke auf 6 – 7 mm.
Am sichersten ist es, das Material vorab zu testen.


Übernehmen Sie auch manuelle Tätigkeiten?

Natürlich! Wir sind produktionstechnisch zwar stark auf die maschinelle Verarbeitungen ausgerichtet,
übernehmen jedoch auch gerne Ihre manuellen Tätigkeiten.


Bis zu welchem Format können Sie folieren?

Wir können, gerade im kleinen und mittleren Auflagenbereich, bis zum Format DIN C4 und einer Stärke von 20 mm einschweißen.


Wir benötigen eine umfassende Beratung – besuchen Sie uns auch Vorort?

Gerne kommen wir zu Ihnen, im direkten Gespräch lässt sich Vieles einfacher klären. So lernen Sie Ihren Ansprechpartner gleich persönlich kennen– hierauf legen wir großen Wert.
Sie sind allerdings genauso gerne zu einem Besuch bei uns eingeladen, oftmals ruft die Besichtigung unserer Produktion bei unseren Kunden einen AHA-Effekt hervor.